Schweizerische Ärztegesellschaft für Homöopathie sahp, Ärzteverein für Homöopathie, Apothekergesellschaft für Homöopathie

Die SAHP stellt sich vor

 

 


28.08.2014

Donnerstag

09.15-17.15

Luzern

 

28.08.2014

Donnerstag

09.15-17.15

Luzern

 

Einführungskurs A /Beginn der 5 Einführungskurse in Klassischer Homöopathie

Einführung in die Klassische Homöopathie
Referenten: Dr.med. Peter Minder, Pharm.FPH Hom. Jacqueline Ryffel

Hotel Waldstätterhof, Zentralstrasse 4, Luzern

 

 

Grundkurs 9 /GK 9

Spagyrik, ein phytotherapeutisches Instrument für interkurrente Behandlungen

Workshop: Fluor genitalis

Referenten: Dr.pharm. Beat Wittwer, Dr.med. Angelika Stahlkopf

Hotel Waldstätterhof, Zentralstrasse 4, Luzern

 

 

 

Schweizerische Ärztegesellschaft für Homöopathie sahp
Société médicale suisse d’homéopathie smsh
Società medica svizzera d’omeopatia smso
Swiss Medical Society for Homoeopathy smsh

Die sahp ist ein Ausbildungsforum für Klassische Homöopathie nach den Grundlagen von Hahnemann, Bönninghausen, Boger und Hering. Bereits zu Lebzeiten Hahnemanns beeinflusste sein bester Schüler, Clemens von Bönninghausen, die Homöopathie massgeblich. Ausgehend von den neuen Erkenntnissen der Physik erfahren in der sahp die Arbeiten Bönninghausens eine vertiefte Einsicht. Auch die Werke von Constantin Hering, Cyrus, Maxwell, Boger und Ernest Farrington und weiteren grossen Lehrern der Homöopathie lassen sich nahtlos in dieses moderne Konzept der Homöopathie einfügen.

Die fünf Einführungskurse beinhalten die wichtigsten Lehrsätze aus Hahnemanns Organon und aus Bönninghausens Schriften, ergänzt durch die wesentlichsten Aussagen von Constantin Hering. Die korrekte Fallaufnahme wird gelehrt und erste Übungen mit einem Repertorium durchgeführt. Zudem werden die wichtigsten Akutmittel besprochen. Die Grundkurse haben als Hauptthemen eine Vertiefung der theoretischen Grundlagen, die Arzneimittellehre und das Einüben der praktischen Homöopathischen Arbeitstechnik mit Hilfe von Kasuistiken. Als Repertorien dienen vor allem das Taschenbuch Bönninghausens und dessen Software, die Homöopathische Lochkartei PBR 2000 sowie Bogers Repertory. Jedem Kurs ist ein Abriss über mehrere Arzneimittel beigefügt. Die Fortbildungskurse und die Silser Homöopathiewochen dienen dem Gedankenaustausch, der Vertiefung und der Supervision.

Die sahp ist assoziiert mit dem SVHA, dem VereinHomöopathischer Ärzte, der als Dachverband die Klassische Homöopathie gegenüber der FMH, der Foederatio Medicorum Helveticorum und der FPH, der Foederatio Pharmaceutica Helvetica, vertritt und als Fachgesellschaft vom SAV (Schweizerischer Apothekerverband) anerkannt ist. Sie versteht sich als Forum der Wissenschaft für Klassische Homöopathie mit dem Ziel, dieHomöopathische Medizin aus dem Wissen der modernen Zeit zu interpretieren und zu vermitteln.

Auskünfte:

Sekretariat
sahp Schweizerische Ärztegesellschaft für Homöopathie
Buzibachstrasse 31 b, 6023 Rothenburg
Telefon 041 281 17 44, Fax 041 280 30 36
info@sahp.ch